Navigation:
am 17. März

Groß-Enzersdorf radelt

Redaktion Grüne - radeln Sie mit!

Mit 21. März 2019 startet der Radwettbewerb NÖ radelt! Alle Wege mit dem Rad zählen, egal ob zur Arbeit, zum Einkauf oder zum Sportplatz. Gemeinden, Vereine, Betriebe und natürlich alle RadfahrerInnen sind aufgefordert mitmachen.

Auf der Webseite noe.radelt.at kann man sich dann registrieren und seine gefahrenen Kilometer eintragen. Für die technisch Interessierten wird es eine eigene App für das Smarthone geben, für Jene die der Digitalisierung noch nicht so trauen einen Sammelpass aus Papier, den die Gemeinde dann übernimmt und die Ergebnisse einträgt.

Unser Klimaschutzstadtrat Andy Vanek war bei der Auftaktveranstaltung in St. Pölten dabei, und hat sich wertvolle Infos für die Umsetzung in der Großgemeinde Groß-Enzersdorf geholt. „40% der Wege mit dem Auto in NÖ sind kürzer als 5 km. Es gibt also großes Umstiegspotential für das Fahrrad“, meint er. Mit Hilfe eines Wettbewerbs, bei dem es auch schöne Preise zu gewinnen gibt, schaffen wir das vielleicht.

Er geht aber auch gleich in die Offensive: Ich weiß, jetzt wird wieder der Ruf nach dem fehlenden Radweg neben der B3 kommen. Ich habe gute Neuigkeiten: die Bauverhandlung bei der BH ist eingereicht und sollte baldigst stattfinden. Es wird heuer noch mit dem Bau begonnen. Einstweilen ersuche ich meine MitbürgerInnen, über Feldwege bzw. DOK und Mühleitnerstraße der B3 auszuweichen.

Unser Klimaschutzstadtrat Andy Vanek mit Projektleiter DI Bernd Hildebrandt in St. Pölten